Alle Kinder der Mauritiusschule waren sehr aufgeregt, als der Besuch aus Sambia, Schwester Christine, Regionaloberin, und Schwester Regina, Leiterin der Buyantashischule, am Freitag zur Mauritiusschule kamen.

Schon auf dem Schulhof wurden sie von den Kindern freudig empfangen und interviewt.

Im vergangenen Schuljahr hatten die Kinder für zwei neue Schulklassen 4185 Euro im Rahmen eines Sponsorenlaufes gesammelt. 88 Waisenkinder können nun in Sambia in den von dem gespendeten Geld gestalteten Klassenräumen lernen und leben.

Das freut uns sehr!

Dafür wollten sich die beiden Schwestern bei allen Beteiligten, aber vor allem bei den Kindern, herzlich bedanken. 

Für diesen Tag hatten alle Klassen Beiträge für ein Rahmenprogramm einstudiert, das für die Schwestern und die Delegation aus Nordkirchen aufgeführt wurde. Es war eine fröhliche Feier, während der alle gemeinsam sangen und tanzten.