Aktionen im Schuljahr 17/18

 

Mit dem Theaterpädagogen und Deeskalationstrainer Olaf Herzog von Stark im Konflikt lernten die Kinder im 1. Jahrgang heute die Geschichte von Calua, Felix und Karl kennen.

 

Den Scheck übergaben die Vertreter des Schülerparlaments gemeinsam mit Schulleiterin Angela Tönnis an Reinhard Niehus vom Sachausschuss der Gemeinde St. Mauritius.

Die Schulleiterin lobte den Einsatz ihrer Kinder und bedankte sich bei den Sponsoren, ohne deren Engagement die große Spendensumme nicht zusammengekommen wäre.

Besonders freuen über die großzügige Unterstützung werden sich die Kinder der Buyantanshi Community School, für die nun zusätzliche Lernräume geschaffen werden können.

"Tambo Tambo" - die Reise ins Trommelzauberdorf ist gestartet! Mit großer Begeisterung starteten alle Kinder der Schule gemeinsam im Forum mit dem Trommelzauber.

 

 

 

Eine Woche haben wir getrommelt, gesungen, getanzt und gebastelt was das Zeug hält und sind am Ende der Woche sogar samt Eltern nach Tamborena geflogen. Nicht nur Kinder hat diese Woche bezaubert und den Alltag für einige Zeit vergessen lassen!

 

Jeden Morgen stimmten sich alle Kinder und Lehrpersonen im Forum mit einer gemeinsamen Trommelstunde ein. Unter Anleitung vom "Trommelzauberer" wurde gesungen, getanzt und eifrig getrommelt. Jeder Jahrgang übte eine Stunde seinen Teil des Programms. Der Höhepunkt war am Donnerstag die Aufführung „Reise nach Tamborena“. Alle Eltern zeigten sich begeistert darüber, was ihre Kinder in einer Woche gelernt hatten. Die Projektwoche war für alle Schülerinnen und Schüler ein einmaliges Erlebnis. Schade, dass diese Woche so schnell vorbei war!

Am Freitag starteten alle Kinder der Mauritiusschule hochmotiviert den Sponsorenlauf. Mit dem gesammelten Geld sollen das schuleigene Trommelprojekt gestemmt und der Ausbau der Buyantanshi Community School unterstützt werden.