Klassenpflegschaftssitzungen finden in der Regel zweimal jährlich in jeder Klasse statt und zwar zu Beginn eines jeden Halbjahres. Sie erhalten dazu vom Klassenlehrer/ von der Klassenlehrerin Ihres Kindes eine schriftliche Einladung. Hier werden aktuelle Angelegenheiten in der Klasse besprochen und über die Unterrichtsinhalte und Lernformen in der Klasse informiert. Einmal jährlich finden in jeder Klasse in der 1. Pflegschaftssitzung des neuen Schuljahres die Wahlen zur Schulpflegschaftsvertretung statt. Die gewählten zwei Elternpflegschaftsvertreter jeder Klasse werden bei der Schulpflegschaftssitzung beratend in wichtige Angelegenheiten der Schule mit eingebunden. Das wichtigste Gremium der Schule ist die Schulkonferenz, die aus  drei gewählten Elternvertretern der Schulpflegschaft und drei gewählten Vertretern des Kollegiums sowie der Schulleiterin besteht.  Hier werden wichtige Entscheidungen für die Schule getroffen.

Weitere Elternversammlungen in den Klassen sind bei Bedarf auf Wunsch der Eltern oder der Klassenleitung möglich.